E-paper - 29. November 2019
Bad Steben

E-Paper - Auswahl
 
 

10. Spielzeugbasar der Frauenunion Naila:

Bücher, DVDs und Spielzeug auf 170 Tischen

Naila - Der Besucherandrang beim Spielzeugbasar der Frauenunion Naila erinnerte an ein Großereignis: Dicht an dicht standen die Autos und viele kleine und große Käufer schleppten die Schnäppchen. Der mittlerweile 10. Spielzeugbasar der Frauenunion Naila muss als Erfolgsgeschichte bezeichnet werden. 170 Tische bogen sich unter den Lasten vielfältigsten Spielzeugs. Bücher, Spiele, Lego und Playmobil, Barbies und Puppenzubehör, aber auch Kinderkleidung nebst Schaukelpferden. Die Auswahl war gigantisch, ganz wie in einem riesigen Spielzeugparadies. Vor zehn Jahren von Anja Krahmer aus der Taufe gehoben, wird der Markt nun Jahr für Jahr von der Frauenunion Naila veranstaltet. „Wir erhalten schon im Sommer Nachfragen für Tischreservierungen“, erzählt die FU-Vorsitzende Ira Rodler und weiß auch, dass das Umweltbewusstsein der Käuferinnen und Käufer gewachsen und Nachhaltigkeit an Bedeutung gewonnen haben. „Unsere Verkäuferinnen und Verkäufer sind mit Herzblut dabei und so wird manch fehlendes Teil nachbestelltr, um vollständige Spiele verkaufen zu können“, erzählt Anja Krahmer. Und auch von leuchtenden Kinderaugen sowohl hinter wie auch vor den Verkaufstischen. Der Eintritt war wieder frei und die „süße wie herzhafte“ Verpflegung lud zum Bleiben ein. Einen Dank richtete Krahmer im Namen der Veranstalter an die Stadt Naila für die Reservierung und Überlassung der Halle.

Wir im Frankenwald vom Freitag, 29. November 2019, Seite 12 (6 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE