E-paper - 29. November 2019
Geroldsgrün

E-Paper - Auswahl
 
 

Bad Steben - Die Vorweihnachtszeit bietet jede Menge Zeit für besinnliche und fröhliche Momente mit Freunden und Familie. Der Besuch eines oder gar mehrerer Weihnachtsmärkte, Glühwein oder Stollen lassen vorweihnachtliche Stimmung aufkommen. Und kann man dies alles mit dem Geschenkekauf verbinden, steht einem entspannten Fest nichts mehr im Weg. Nach dem Erfolg im Vorjahr haben sich auch in diesem Jahr wieder einige Bad Stebener Geschäftsleute zusammengetan, um am Nikolaustag, dem 6. Dezember länger offen zu halten – und die Kunden mit Weihnachtsatmosphäre und Rabattaktionen zu überraschen.

Der Nikolaus besucht das Kaufhaus Horn

Bis 20.00 Uhr hat das Kaufhaus Philipp Horn geöffnet. Ab 15.00 Uhr schaut der Nikolaus vorbei und hat die Stiefel, die die Kinder im Vorfeld bemalt haben, wieder befüllt im Gepäck.

Außerdem gibt es ab 17.00 Uhr zehn Prozent Rabatt auf alles, außer Aktionsware.

Für das entsprechende weihnachtliche Ambiente sorgt der Weihnachtsmarkt im Innenhof. Dort ist bis 22.00 Uhr für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Es gibt Weihnachtsbier vom Brauhaus Budenschuster und fränkischen Glühwein direkt vom Winzer.

Schuhdiscount und Jeans + Mode: Rabatte

Auch ein Bummel durch die anderen am Advents-Shopping beteiligten Geschäfte lohnt sich, denn jedes hat seine Aktionen speziell für diesen Tag.

Mit Rabatten von 20 Prozent im Textil- und Schuhladen werden die Kunden im Dehling Schuh-Discount und Jeans + Mode erwartet.

Lauensteiner verbilligt

Warum die Lieben zu Weihnachten nicht mit erlesenen Lauensteiner Pralinen verwöhnen? Bei Feinkost Ernst sind diese beim Advents-Shopping um zehn Prozent verbilligt.

Entspannter Bummel

Beim Advents-Shopping lässt sich vielerlei verbinden – ein Bummel durch Bad Steben, die vorweihnachtliche Stimmung bei Glühwein, Bier oder Lebkuchen und die entspannte Suche nach dem passenden Geschenk. So wird der 6. Dezember zum perfekten Tag für den Weihnachtseinkauf bei den regionalen Händlern.

Wir im Frankenwald vom Freitag, 29. November 2019, Seite 21 (26 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE